Vorbildliche Fälschung

Ersteinmal: Entschuldigung für Abwesenheit in den letzten Wochen.

Zur Entschädigung gibts ein besonderes Werk aus der Fälscherbranche zu bestaunen. Dieser Schweizer hat sich selbst fotografiert, Gucci drunter geschrieben und eine 50.000$-Anzeige in einer schweizer Sonntagszeitung gebucht. Die Rechnung ging, natürlich, an Gucci, die das nicht so lustig fanden wie Sie und ich gerade.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: