Archive for Februar 2007

Eine gute Tat:

Februar 18, 2007

Wer Lust verspürt, sich einen guten Menschen nennen zu dürfen, der klicke einmal auf diesen Link und gebe meinen lieben alten Freunden Romy und Tim seine Stimme, damit Sie, soweit ich das verstanden habe, grosse Nummern im Privatfernsehen werden. Das Schöne an dieser guten Tat ist: Die Beiden sind wirklich ganz vorzügliche Schauspieler. Fast ein Wenig zu schade fürs Vorabendprogramm.

Advertisements

Im Tiefflug zu den Sandalen

Februar 13, 2007

Es gibt da ein sehr schönes neues Shopangebot namens browsegoods.com für die GoogleEarth/Maps-Süchtigen. Mal sehen ob sich das durchsetzt. Gefunden hab ich das übrigens bei exciting-commerce.

Die grosse Auflösung

Februar 12, 2007

Hier die Künstler zu den unten abgebildeten, von mir erworbenen Masterpieces:

Corinne v. Lebusa

Mona Broschár

Martin Rauch

Die komplette Liste gibts hier. Ich bin sehr glücklich!

Helmut Berger calling

Februar 11, 2007

Wer behauptet, dass der Helmut Berger ja heute nur noch ein aufgedunsener alter Sack ist, wird durch dieses Video mal wieder eines Besseren belehrt. Legendary Helmut Berger ist und bleibt der Lord of Cool!

Hier macht Berger der Mutter des Fotografen Daniel Josefsohn eine Freude. Die damals entstandenen Bilder kann man sich auf dessen schöner Homepage ansehen. Vielleicht haben Sie sie auch schon mal in dem noch übenden Magazin Park Avenue gesehen.

Nachschlag HGB-Schlägerei

Februar 11, 2007

Schönes Bild der Gewaltexzesse in der Leipziger Kunstszene. Ja genau, der grosse Kerl, der in der Mitte drohend den Finger hebt, das bin ich. Lukasz Gadowski vom Gründerszene-Blog hält sich zwei Reihen dahinter (noch) vornehm zurück.

hgb4.jpg

Der Kunstrummel ist in der Stadt

Februar 9, 2007

hgb3.JPGNatürlich finden alle diesen Hype ganz widerlich, machen aber mit, aber eher mit ironischem Lächeln, ganz klar!

Gestern um 18 Uhr hat die HGB in Leipzig ihren Rundgang eröffnet und der Andrang war gewaltig. Nach 5 Minuten war auch klar wohin die Publikumsströme hauptsächlich laufen: Im größten Ausstellungsraum im Erdgeschoss gab es die Kunst zum Schnäppchenpreis, von der alles sprach. 500 kleine Kunstwerke im Format 21×15 cm zu jeweils 30 Euro. Künstler unbekannt, aber, ganz wichtig für den geplanten Aufruhr, eines soll auch der Herr Rauch gemalt haben. Diese Tatsache und die wunderbar chaotische und ungerechte Organisation führten dann auch direkt in die Ellbogen-Hölle. Nach 30 Sekunden Kunstschlussverkauf waren die guten Manieren flöten und die gefühlten 200 Kamerateams bekamen ihre Bilder vom total verrückten Leipzig-Hype. Da auch ich sehr gross und rücksichtslos sein kann, hab ich dann auch für 90 Euro drei kleine Originale bekommen, die es heute im fälscherBLOG zu sehen gibt. Am Montag kann man dann online erfahren ob man in der HGB-Tombola gewonnen hat. Natürlich fertigt die Galerie Handgemalt gerne die entsprechenden Replika für Sie zu Hause an.

hgb1.JPGhgb2.JPG

So etwas bekommt man selten zu Gesicht

Februar 8, 2007

Wer wissen möchte wie die 1,65 Mrd. Google-Dollar für YouTube verteilt wurden, klicke einmal hier. Sehr interessant!

Rundgang in der HGB

Februar 4, 2007

Am Donnerstag eröffnet wieder der Rundgang in der Hochschule für Grafik und Buchkunst hier bei uns in Leipzig, diesmal mit einer recht originellen Verkaufsaktion namens „500x21x15“. Mehr erfährt man hier.

Bild der Woche 4

Februar 4, 2007

aristarkh_lentulov.jpg

Wie nett: Selbstportrait mit Ehefrau, von Aristarkh Lentulov. Einen schönen Sonntag wünscht das fälscherBLOG.

Dance around the world

Februar 2, 2007

Matt Harding ist ein grossartiger Tänzer und kommt viel rum. Was von beidem ist beneidenswerter???